Bildungszentrum Langenthal
Weststrasse 22 | 4900 Langenthal | Telefon: 062 916 86 30 | info##at##bzl.ch | www.bzl.ch

Kontaktieren Sie uns!

Gymnasium Oberaargau
Weststrasse 23 | 4900 Langenthal
Telefon: 062 919 88 22
gymo##at##bzl.ch | www.gymo.ch

BZL GYMO BFSL BW-BZL

Philosophie

Wer ist angesprochen?
Philosophie ist die älteste und allgemeinste Wissenschaft. Im Philosophie-Unterricht lernen Sie...
• klar denken und argumentieren.
• sich beim Denken kritisch zu beobachten.
• sich und die anderen Menschen besser verstehen.
• Denk-Traditionen und Gedanken herausragender Denker kennen.
• Verantwortung übernehmen, weil Sie sich in der Gesellschaft besser zurechtfinden und Ihren eigenen Spielraum realistischer einschätzen.

Welche Fragen beschäftigen uns?
Wir orientieren uns an Immanuel Kants vier Grundfragen der Philosophie:
• Was kann ich wissen?
• Was soll ich tun?
• Was darf ich hoffen?
• Was ist der Mensch?

Innerhalb des ersten Fragekomplexes beschäftigen wir uns mit Fragen und Problemen innerhalb der Theoretischen Philosophie (manchmal auch Philosophie des Geistes genannt), wie z.B.: Was ist Erkenntnis? Was sind die Grenzen der menschlichen Vernunft? Was ist ein wahrer Satz? Inwiefern beeinflusst unser Verständnis von Rationalität unsere wissenschaftlichen Methoden?

Innerhalb des zweiten Fragekomplexes erörtern wir Fragen und Probleme der praktischen Philosophie, wie z.B.: Was macht eine Handlung zu einer moralisch richtigen oder guten Handlung? Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, dass von einer freien Handlung gesprochen werden kann? Darf man Tiere essen? Gibt es ein absolutes Recht auf Meinungsäusserungsfreiheit?

Anhand des dritten Fragekomplexes behandeln wir Fragen und Probleme innerhalb der Religionsphilosophie, wie z.B.: Was ist das Phänomen und Wesen der Religion? Wie lassen sich religiöse Überzeugungen (rational) begründen? Spricht das Übel und Elend auf der Welt gegen die Existenz Gottes?

Anhand des vierten Fragekomplexes schliesslich beschäftigen wir uns mit Fragen und Problemen der philosophischen Anthropologie, wie z.B.: Was unterscheidet den Menschen von (anderen) Tieren? Was sind die Eigenschaften kraft derer ein Lebewesen ein Mensch ist? Lässt sich überhaupt sinnvoll vom Wesen des Menschen als etwas Vorgegebenem und damit scheinbar Unveränderlichem sprechen?

Wie gehen wir vor?
Wir gehen in der Philosophie möglichst von Fragen aus, die uns interessieren. Wir suchen Antworten mit dem Wissen, das wir bereits mitbringen. Wir fragen aber auch, in welcher Tradition dieses Wissen steht und wie frühere Denker diese Fragen beantworteten.
Als Philosophen wechseln wir immer wieder die Perspektive und schauen uns selber kritisch beim Denken zu. Bernhard von Chartres sagte im 12. Jh., dass wir wie Zwerge auf den Schultern von Riesen sind.

Wozu soll ich Philosophie betreiben?
Philosophie betreiben heisst ganz allgemein gesprochen, sowohl allein als auch mit anderen den Dingen auf den Grund gehen. Dazu benötigen Sie nebst Neugier die Bereitschaft, gute Begründungen für Ihre Überzeugungen anzugeben und respektvoll auf die ebenfalls gut begründeten Einwände anderer einzugehen. Dafür werden Sie "reich" belohnt: Sie werden sich in einer immer komplexer werdenden Welt dank Ihrer Fähigkeit zu systematischem und selbstständigem Denken gut orientieren und Probleme und Zusammenhänge aller Art schneller durchdringen können.

 

Interne Links

educanet2

WebUntis

EventoWeb

Bibliothekskatalog

www.nanoo.tv

SharePoint

PasswortReset 
(Anleitung im SharePoint unter "Helpdesk", "Anleitungen")