Bildungszentrum Langenthal
Weststrasse 22 | 4900 Langenthal | Telefon: 062 916 86 30 | info##at##bzl.ch | www.bzl.ch

Kontaktieren Sie uns!

Gymnasium Oberaargau
Weststrasse 23 | 4900 Langenthal
Telefon: 062 919 88 22
gymo##at##bzl.ch | www.gymo.ch

BZL GYMO BFSL BW-BZL

Schulleitbild gymo

Eine engagierte Schule
Unser Gymnasium profiliert sich durch eine hohe Lehr- und Lernqualität, eine moderne Auffassung von Mitsprache und Mitverantwortung aller Beteiligten, eine Vernetzung mit den Institutionen der Region, eine aktive Mitgestaltung von Veränderungsprozessen und ein gutes Arbeitsklima.

Eine Schule der Reife
Unsere Schule ist ein öffentliches Gymnasium, das Jugendliche aus der Region Oberaargau zur Matura führt. Die Matura ermöglicht die Zulassung zu allen Studiengängen an Schweizer Universitäten, zur Lehrerbildung, zu den Eidgenössischen Technischen Hochschulen und zu anderen Bildungsgängen. Eine breite Allgemeinbildung und die Förderung der Persönlichkeit tragen zur individuellen Reife der Schülerinnen und Schüler bei.

Eine Schule in der Region
Wir befinden uns im Herzen des Oberaargaus und sind offen gegenüber den Nachbarregionen, auch der angrenzenden Kantone. Wir nehmen in der Gestaltung der regionalen Bildungslandschaft eine führende Rolle ein. Unsere Schule ist integriert im bzl, dem Bildungszentrum Langenthal.

Eine Schule mit Kultur
Unsere Schulkultur strebt ein Klima der Menschlichkeit, Offenheit, Ehrlichkeit und Gerechtigkeit an. Gegenseitiger Respekt, Konfliktfähigkeit und Dialogbereitschaft werden von allen Beteiligten erwartet. Wir nehmen die Persönlichkeiten der Schülerinnen und Schüler ernst und fördern ihre intellektuellen, musischen, gestalterischen, emotionalen und körperlichen Fähigkeiten.
Kulturelle Anlässe und Institutionen wie Chor, Orchester, Theater und Ausstellungen gehören zum festen Bestandteil unserer Schule und lassen sie in der Öffentlichkeit in Erscheinung treten.

Eine Schule mit demokratischen Strukturen
Unsere Schule wird partnerschaftlich und kollegial geführt. Schulleitung, Lehrerschaft und Schülerschaft beteiligen sich an Entscheidungsprozessen. Es wird offen informiert und sowohl Schulleitung, Lehrerschaft wie Schülerschaft streben ein Höchstmass an Transparenz und Demokratie der Entscheide an.

Eine Schule mit Qualität
Unsere Schule versteht sich als eine Gemeinschaft von Lernenden, Lehrenden und Mitarbeitenden, die alle zum Erreichen unserer Ziele ihren Leistungsbeitrag erbringen wollen.
Die Zusammenarbeit im Kollegium wird auf allen Ebenen gepflegt mit dem Ziel, die vorhandenen Ressourcen zu nutzen sowie die Vielfalt der Lehr- und Lernformen und die Teamfähigkeit zu fördern. Die Weiterbildung ist für alle Lehrkräfte ein ständiger, persönlicher Auftrag.
Die Beurteilung der Leistung dient der Standortbestimmung im Bildungsprozess. Eine gerechte, transparente, an klaren Lernzielen und Kriterien orientierte Beurteilung ist uns ein Anliegen. Die Leistungsbeurteilung kann eine dem Entwicklungsstand der Schülerinnen und Schüler angemessene Selbstbeurteilung mit einschliessen. Eine rechtzeitige Selektion und eine damit verbundene Laufbahnberatung sind Grundlage für die glaubwürdige Erfüllung unseres Auftrags.

Eine Schule mit Schwerpunkten
Unsere Schule fordert und fördert eine hohe Fachkompetenz. Dazu gehören ein solides Grundwissen in den einzelnen Fächern und die Fähigkeit zu vernetztem Denken.
Wir bieten sämtliche Schwerpunktfächer nach MAR an. Diese bieten die Möglichkeit zur Vertiefung. Die Verknüpfung mit Grundlagen- und Ergänzungsfächern stellt die Breite der Allgemeinbildung sicher.
Durch die Begegnung mit vielfältigen Inhalten erwerben sich unsere Schülerinnen und Schüler die Kompetenz des selbständigen Denkens und Handelns, des kreativen Umgangs mit Sachwissen, der Kommunikations- und Kritikfähigkeit, der Teamfähigkeit und der gezielten Beschaffung und Bearbeitung von Information.